Bisherige Veränderungen bzw. Umbauten an der Honda CBR 600F PC31

Abgesehen davon das sich hin und wieder das farbliche Design meiner " Roten Göttin" ändert, Rot deswegen weil sie im Verkaufsprospekt und auch im Fahrzeugschein mit der Farbe Rot angegeben wird, hat sich im Laufe der Jahre auch Technisch einiges verändert. Hier mal eine kleine Aufstellung ohne Gewähr auf Vollständigkeit.


 

Fahrwerk:

-       Gabelfedern progressiv von Wilbers

-       Federbein aus der Honda CBR 900RR SC44

-       Lenkungsdämpfer von Wilbers

-       Unterzugschwinge der Firma Georg Deget

-       Lenkkopflager umgerüstet auf Kegelrollenlager


 

Motor:

-       Geänderte Luftzuführung nach HRC Vorgabe

-       K&N Luftfilter

-       Modifizierte Kurbelwellengehäuseentlüftung

-       Modifizierter Steuerkettenspanner

-       Angepasste Übersetzung

-       Remus Fächerkrümmer und Endschalldämpfer


 

Verkleidung:

-       Vorderer Kotflügel GP-Style von Thurn Motorsport

-       Sitzbankabdeckung von Fechter

-       Heckunterverkleidung von Balu Racing

-       Geänderter Kennzeichenhalter

-    Spiegel ohne "Gummiüberzug" von Thurn Motorsport


 

Elektrik:

-       Digitalcockpit DET100 mit Schaltblitz

-       Kabelbaum angepasst und vereinfacht

-       Blinker in LED Technik

-       Kennzeichenleuchte in LED Technik

-       Blinkrelaisvon M-Technik im Kabelbaum


 

Sonstiges:

-       MRA Verkleidungsscheibe

-       ABM Fußrastenanlage

-       Diverse Aluteile poliert (Ventildeckel, Motordeckel usw.)

-       Stahlflex Bremsleitungen

-       LSL Hebel und Griffe


 

….und noch viele Kleinigkeiten die hier wahrscheinlich den Rahmen sprengen würden. 

 

 

468165

 Seit November 2014

Bookmarks

Facebook Share

 

Ich